Frühere Veranstaltungen

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Religionsphilosophie: "Die Markierung des Anderen" - Religionsphilosophische Reflexionen zu Irritation und Befriedung

Datum: Freitag, 11 November 2016 - Samstag, 12 November 2016
Ort: Senatssaal der Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 1-3, 53113 Bonn
Veranstalter: Prof. Dr. Cornelia Richter (Bonn), Bonner Institut für Hermeneutik (ifh), Institut für Ev. Theol. (Univ. Köln), DGR


Beschreibung

Programmflyer mit Anmeldeinformationen...

Poster zur Tagung...

„Wir schaffen das!“ Dieser ikonisch gewordene Satz prägt seit einem Jahr die Debatte um Flüchtlingspolitik und Gesellschaftsordnung. In politischen Reden und im Feuilleton wird diskutiert; im engagierten Einsatz vieler Menschen wird nach pragmatischen Lösungen gesucht: Wie sollen, wie wollen wir den Anderen begegnen? Und wie begegnen wir uns dabei selbst? Wer definiert, wer man „selbst“ ist und wer „anders“, was gerade noch das „Eigene“ und was schon das „Fremde“? „Die Markierung des Anderen“ (S. Sieber) läuft über Bilder und Symbole an der Grenze zwischen Fotografie und Ikonographie, Immanenz und Transzendenz. Sie tangiert unsere Vorstellungen von Verantwortung und Versöhnung, Nächstenliebe und Freundschaft. Die Situation ist komplex, die Vernunft irritiert, die Emotion im Zwiespalt – deshalb ist es Zeit, wenigstens einen Versuch der ruhigeren Reflexion zu wagen. Die Tagung bringt provokante wie nachdenkliche Positionen aus Literatur, Religionsphilosophie, Theologie, Ästhetik und Soziologie ins Gespräch, in der Spannbreite von Hannah Arendt, Levinas und Luhmann bis zu Robert Mapplethorpe.

Referentinnen und Referenten: Jürgen Fohrmann (Literaturwissenschaften, Bonn); Rebekka A. Klein (Systematische Theologie, Rostock); Wessel Stoker (Ästhetik/Religionsphilosophie, Amsterdam); Notger Slenczka (Systematische Theologie, Berlin); Mathew Ryan Robinson (Systematische Theologie/Praktische Theologie, Bonn); Rudolf Stichweh (Soziologie, FIW Bonn); Cornelia Richter (Systematische Theologie, Bonn).

Anmeldung: Bitte bis zum 05.11.2016 bei Christine von der Thüsen (Sekretariat): cvdthues(at)uni-koeln.de, Tel.: 0221/470-2511

Tagungsort: Senatssaal der Universität Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 1-3, 53113 Bonn

Veranstalter: Prof. Dr. Cornelia Richter, Abteilung für Systematische Theologie und Hermeneutik (Ev.-Theol. Fakultät der Univ. Bonn), Bonner Institut für Hermeneutik (ifh) und Institut für Evangelische Theologie zu Köln in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Religionsphilosophie