Frühere Veranstaltungen

Das Unverfügbare. Im Gespräch mit Julian Nida-Rümelin

Datum: Dienstag, 28. Juni 2022 - Dienstag, 28. Juni 2022
Ort: Kapuzinerkloster, Raum 209, Kapuzinergasse 2, 85072 Eichstätt.
Veranstalter: Prof. Dr. Dr. Martin Breul (TU Dortmund); Dr. Dr. Klaus Viertbauer (KU Eichstätt-Ingolstadt)
Weitere Informationen: https://www.ku.de/zrkg/veranstaltungstermine/das-unverfuegbare-im-gespraech-mit-julian-nida-ruemelin


Beschreibung

 

Julian Nida-Rümelin zählt zu den bekanntesten Philosophen der Bundesrepublik. Er bekleidete Professuren an den Universitäten Tübingen, Göttingen und München. Daneben hatte er hochrangige politische Ämter, wie etwa jenes der Kulturstaatsministers inne. Sein Werk erstreckt sich gleichermaßen auf die Gebiete der Erkenntnistheorie, Ethik und Politischen Philosophie. Gleichwohl seine Schriften als wegweisend gelten, fehlt bislang eine systematische Reflexion auf religiöse Anschlussfragen. Diese gedenkt die Tagung im Gespräch mit Julian Nida-Rümelin einzulösen.

 

Es referieren:

Prof. Dr. Dr. Martin Breul (Dortmund)

Prof. Dr. Sebastian Gäb (München) 

Prof. Dr. Annette Langner-Pitschmann (Frankfurt)

Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin (München)

Prof. Dr. Kerstin Schlögl-Flierl (Augsburg)

Dr. Dr. Klaus Viertbauer (Eichstätt)

Prof. Dr. Hartmut von Sass (Berlin)

 

Um 19.00 Uhr findet der öffentliche Abendvortrag "Über das Unverfügbare" von Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin statt. Der Abendvortrag wird über Zoom Webinar gestreamt. Hierfür wird eine Anmeldung bis spätestens 23. Juni 2022 per E-Mail an zrkg@ku.de erbeten.

 

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.