Szientifizierung der Theologie – Poetisierung der Theologie. Spielarten diskursiver Repräsentierung des Absoluten

Datum: Donnerstag, 17 Mai 2018 - Samstag, 19 Mai 2018
Ort: Goethe Universität Frankfurt
Veranstalter: Graduiertenkolleg 1728 „Theologie als Wissenschaft“, Prof. Dr. Knut Wenzel


Beschreibung

Das Thema der Konferenz wird von zwei Radien ausgemessen, die ineinander liegen. Im engeren Fokus wird die Theologie bei den Konsequenzen beobachtet, die sie aus der prinzipiellen Diskursentzogenheit ihres Formalobjekts für die Verhältnisbestimmung von Begrifflichem und Poetischem zieht. Der weitere Fokus nimmt das grundsätzlichere Verhältnis von Absolutem und Diskurs in Blick und damit das Ästhetische als das die Schwelle zwischen Begriff und Sprachlosigkeit ständig überschreitende Ausdrucks-Spiel. Worum es also geht: um die Auslotung der Wechselverhältnisse zwischen Theologie und Kunst ob ihrer absolutheits-induzierten Produktivität.

Anmeldung unter: rosenhauer@em.uni-frankfurt.de

Hier finden Sie das Programm der Konferenz